Bielefeld-Mönchengladbach 0:2


Morgens in Gifhorn losgefahren und dann in Bielefeld erst einmal das Stadion gesucht. Von wegen gut ausgeschildert. Dann schnell Karten kaufen,...

... vorm Stadion noch die Brunswieg Fohlen getroffen. Und dann ab zum Spiel. Es war eine Hammerstimmung und nach dem 0:1 in der 28. Spielminute von Federico Insua wurde es immer besser.

Nach der Halbzeit wurde die Stimmung noch besser, während man von Bielefelder Seite "Wir ham die Schnauze voll"-Gesänge hörte. Und als dann in der 89. Minute das 0:2 durch Marcell Jansen fiel, war der Sieg sicher und es ging erst richtig los. Alle haben gesungen, sind gesprungen und haben sich riesig gefreut. Natürlich kamen die Spieler auch noch zur Kurve und haben sich bei den Fans bedankt.